Die richtigen Farben für Ihre Yoga-Räumen – mit Moodboards

Ein Moodboard für Ihre Praxis und Ihren Yogaraum

Wo fange ich an, wenn ich ein Farbschema erstellen möchte, das alle meine Marketingmaterialien bis hin zu den Farben für meine Praxis durchläuft.

Bevor Sie beginnen, schlage ich vor, als erstes ein Moodboard zu erstellen.

 

Moodboards sind eine wunderbare Möglichkeit, sich über die Wirkung Ihrer Marke klar zu werden, bevor Sie anfangen, bestimmte visuelle Elemente auszuwählen. Sie werden viel über den visuellen Stil lernen, den Sie intuitiv suchen, wenn Sie ein Moodboard erstellen.

Sie erzählen eine visuelle Geschichte, wie Ihre Marke und Ihr Unternehmen aussehen und sich anfühlen sollen.

Wie man ein Moodboard erstellt

Moodboards sind mehr als nur schöne Bilder – sie verkörpern wirklich, worum es bei Ihrer Marke geht: Denken Sie an Bilder, Farben, Texturen,Wörter, Schriften. Außerdem sind Moodboards super lustig und kreativ!

Bevor Sie ein ideales Farbschema zusammenstellen, wäre es sinnvoll nachzuforschen, um genau herauszufinden, was Sie besonders anspricht und begeistert.

Sammeln Sie einfach zuerst Bilder aus Zeitschriften – und zwar so viele, wie Sie wollen. Sie werden alles später natürlich aussortieren. Es wird Ihnen helfen, ein Gefühl dafür zu bekommen, was Sie anspricht und inspiriert. Bald werden Sie einen Stil und eine Farbvorliebe erkennen.

Sobald Sie Ihre Sammlung auf zwei oder drei Grundfarben und vier oder fünf Objekte reduziert haben, können Sie Ihr Moodboard vervollständigen.

 

Die richtigen Farben für Ihre Yoga-Räumen – mit Moodboards

Da das Moodboard mit Ihrem Verstand, Ihrer Intuition und Ihrem Geist entwickelt wurde, können Sie die Grafiken, Yogaräume und alles, was zu Ihrer Marke passt, auf eine wirkungsvolle Weise gestalten. Ihre Vision, Ihre Werte und Ihre Mission werden visuell gut zum Ausdruck kommen.

 

Die richtigen Farben für Ihre Yoga-Räumen – mit Moodboards

Ich biete zum Thema Vision-Boards, Mood-Boards für Deine Marke Workshops in München an: Für mehr Information besuchen Sie:

 

 

Herzliche Grüße, Doreen

Strahlendes Gelb – Frühlingsfarbe für den Raum

Die leuchtend gelben Blüten der Forsythien-Büsche gehören zu den ersten Blüten, die zum Beginn des Frühlings unsere Gärten schmücken. Nach dem langen, kalten Winter schätzen wir die Wärme der Frühlingssonne.

Gelb symbolisiert die Sonne und ist interessanterweise die erste Farbe, die zu Beginn des Frühlings in der Natur erscheint. Die vielen positiven Attribute von Gelb sind: erhellend, aufheiternd, erhebend, beschwingt, leicht, fröhlich, lichtvoll, glücklich und sonnenhaft. Trübsinn lässt Gelb nicht zu.

 

Gelb, mehr als jede andere Farbe aus dem Farbkreis, zieht unsere Aufmerksamkeit auf sich. Niemand kann die auffälligen gelben Forsythien übersehen. Deren Blüten scheinen vor Freude zu jubeln. Fast alle anderen Sträucher und Bäume sind noch karg. Aber die gelb blühenden Forsythien kündigen an, dass es nur eine kurze Zeit dauern wird, bis die Natur endlich die erste frische grüne Vegetation des Frühlings zum Vorschein bringt.

 

Gelb für das Zuhause

Wollen Sie im Nu eine sonnige, aufheiternde Stimmung in Ihren Räumen herbeizaubern? Dann setzen Sie ein paar Akzente mit einem strahlenden Gelb. Es zieht die Aufmerksamkeit auf sich und wird automatisch zum Mittelpunkt.

Als Wandfarbe für den ganzen Raum wirkt Gelb in voller Sättigung aufdringlich und sogar aggressiv. Aber als Farbe für eine einzelne Wand kann sie belebend wirken. Sie können damit besonders dunkle Bereiche, wo es an Tageslicht mangelt, erhellen. Als Raumfarbe ist Gelb dann sehr angenehm, wenn es etwas mit Weiß gemischt wird, und dadurch weicher wirkt.

Gelb hat unter anderem mit dem Intellekt zu tun. Seine helle strahlende Natur symbolisiert einen forschenden Geist. Es aktiviert das Denken und die Kommunikation – also eine ideale Farbe für einen Konferenzraum.

 

Gelb – Frühlingsfarbe für den Raum

Ein leuchtendes Gelb heitert dieses langweilige Badezimmer auf: Was für ein schöner, anregender Gruß am frühen Morgen.

 

 

 

Gelb – Frühlingsfarbe für den Raum

Ein wunderschöner Strauß gelber Tulpen zieht die Aufmerksamkeit sofort auf sich und verleiht dem Wohnzimmer einen Hauch von Sonnenschein.

 

Gelb – Frühlingsfarbe für den Raum

In diesem Altbau verleiht das Gelb Leichtigkeit und eine moderne Note.

Notiz: Ich organisiere Farbseminare in München, die Ihnen die Möglichkeit geben, mehr über Farben und Farbe im Raum zu lernen und Ihr Wissen effektiv in Ihren eigenen Räumen einzusetzen. Diese Seminare sind auch für Innenarchitekten und Raumausstatter eine Bereicherung.